Verordnung über die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an Vergütungssysteme von Instituten (InstitutsVergV)

Auf der Grundlage des § 25a Absatz 6 KWG (Kreditwesengesetz) ist am 16. Dezember 2013 die Verordnung über die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an Vergütungssysteme von Instituten (InstitutsVergV) in Kraft getreten, die die materiellen Anforderungen an Vergütungssysteme von Banken erweitert und konkretisiert hat. Die Aktualisierung dieser Veröffentlichungen erfolgt in der Regel im Nachgang zur Hauptversammlung der Aareal Bank AG im Juni/ Juli eines Jahres. Informationen zu den Vergütungssystemen werden in den jeweiligen Konzerngeschäftsberichten veröffentlicht.

Da die in § 16 InstitutsVergV geregelten Offenlegungspflichten in die aufsichtsrechtliche Offenlegung gemäß § 26a KWG aufgenommen wurden, erfolgt die Offenlegung der erforderlichen Informationen erstmals ab 2014 innerhalb unserer neuen Internet-Rubrik „Offenlegung gemäß § 26a KWG“.

  • Vergütungsbericht 2013 nach InstitutsVergV
    Aktualisierung der Vergütungskennziffern nach § 7 und § 8 Instituts-Vergütungsverordnung 
    Download als pdf-Datei
     
  • Vergütungsbericht 2012 nach InstitutsVergV
    Aktualisierung der Vergütungskennziffern nach § 7 und § 8 Instituts-Vergütungsverordnung 
    Download als pdf-Datei
     
  • Vergütungsbericht 2011 nach InstitutsVergV, Teil 2:
    Aktualisierung der Vergütungskennziffern nach §7 und §8 InstitutsVergV
    Download als pdf-Datei

    Vergütungsbericht 2011 nach InstitutsVergV, Teil 1:
    Grundzüge des Systems der Vorstandsvergütung
    Download als pdf-Datei.
     
  • Vergütungsbericht 2010 gemäß InstitutsVergV
    Download als pdf-Datei.