Nachhaltigkeitsbilanz 2016

Über diese Bilanz

Die Online-Nachhaltigkeitsbilanz der Aareal Bank Gruppe über das Geschäftsjahr 2016 ergänzt den Nachhaltigkeitsbericht 2016 „#Vordenken. Bewusst handeln“. Sie gliedert sich in die fünf thematischen Belange der EU-Richtlinie 2014/95 EU zur Angabe nicht-finanzieller und die Diversität betreffender Informationen („CSR-Richtlinie“, 2. bis 6.), ergänzt um ausgewählte Angaben zur wirtschaftlichen Leistung (Wirtschaftliche Belange):

  1. Allgemeine Standardangaben
    ------------------------------------------------------------------
  2. Bekämpfung von Korruption und Bestechung
  3. Arbeitnehmerbelange (mit Unterpunkt Diversität)
  4. Sozialbelange
  5. Achtung der Menschenrechte
  6. Umweltbelange
    ------------------------------------------------------------------
  7. Wirtschaftliche Belange

Die Auswahl der jeweils untergeordneten Angaben, gemäß dem Leitfaden für Nachhaltigkeitsberichte der Global Reporting Initiative (GRI) in der aktuell gültigen Fassung G4, basiert auf im Rahmen der Wesentlichkeitsanalyse identifizierten Kernthemen. Dem vorangestellt sind die „Allgemeinen Standardangaben“ nach GRI. In den Managementansätzen werden die, für die langfristige Sicherung des Unternehmenserfolgs, bedeutenden Aspekte (Auflistung zu Beginn jedes Managementansatzes) beschrieben sowie verfolgte Konzepte erläutert. Themen, die wir darüber hinaus aus Überzeugung vorantreiben, berichten wir z.T. ohne auf die zugrundeliegenden Konzepte einzugehen.

Die Beschreibung des Geschäftsmodells erfolgt im Geschäftsbericht 2016, im Kapitel „Grundlagen des Konzerns“,
S. 48-51 sowie im „Risikobericht“, S. 75-98 des Konzernlageberichts. Ergänzende Informationen zu zentralen Nachhaltigkeitsaspekten werden in den Managementansätzen skizziert. Der „Risikobericht“, S. 75-98 des Konzernlageberichts informiert umfassend über die, für die Aareal Bank Gruppe identifizierten, Risiken. In den je Managementansatz beschriebenen Risiko-und Chancenprofilen gehen wir vertiefend auf Risiken mit Nachhaltigkeitsbezug ein, die von besonderem Interesse für nachhaltigkeitsorientierte Stakeholder sind.

Die Spalte „Externe Prüfung“ bezieht sich auf die Angaben in der Spalte „GRI Angaben“ inkl. dort verlinkter Dokumente, die einer Prüfung zur Erlangung begrenzter Sicherheit („Limited Assurance“) durch die PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft unterzogen wurden.

Die Spalte „UNGC“ verweist auf die zehn Prinzipien des UN Global Compact und dient hier gleichzeitig als Fortschrittsbericht an den Global Compact.

Abkürzungen

Allgemeine Abkürzungen: GB 2016 = Geschäftsbericht 2016 der Aareal Bank Gruppe | NHB = Nachhaltigkeitsbericht | CoC = Code of Conduct (Verhaltenskodex) | SCoC = Supplier Code of Conduct (Verhaltenskodex für Lieferanten) | UNGC = United Nations Global Compact

GRI-spezifische Abkürzungen: DMA = Disclosure of Management Approach | EC = Economic (wirtschaftliche Indikatoren) | EN = Environmental (Umweltindikatoren) | FS = Financial Sector (Indikatoren aus dem Financial Sector Supplement) HR = Human Rights (Menschenrechtsindikatoren) | LA = Labour (Mitarbeiterindikatoren) | PR = Product Responsibility (Produktverantwortungsindikatoren) SO = Social (gesellschaftliche Indikatoren)