Ad-hoc Mitteilungen / veröffentlichte Insiderinformationen

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 - Aareal Bank veräußert 30 Prozent an IT-Tochter Aareon an Advent International

14.08.2020 - Die Aareal Bank AG hat mit dem Finanzinvestor Advent International („Advent“) eine langfristig angelegte Partnerschaft für die signifikante weitere Stärkung der Wachstumsdynamik ihrer IT-Tochter Aareon AG vereinbart.

Die Aareal Bank AG hat mit dem Finanzinvestor Advent International („Advent“) eine langfristig angelegte Partnerschaft für die signifikante weitere Stärkung der Wachstumsdynamik ihrer IT-Tochter Aareon AG vereinbart. Im Zuge dessen veräußert die Aareal Bank eine Minderheitsbeteiligung von 30 Prozent der Anteile an der Aareon an Advent. Die finanziellen Konditionen des Verkaufs basieren auf einem Unternehmenswert für die Aareon von rund 960 Mio. €. Dies entspricht einem Eigenkapitalwert von rund 860 Mio. €, aus dem sich ein Kaufpreis für den 30-Prozent-Anteil von rund 260 Mio. € ergibt, der in bar zahlbar ist. Aus der Transaktion wird die Aareal Bank Gruppe einen Veräußerungsgewinn in Höhe von ca. 180 Mio. € erzielen, der erfolgsneutral direkt im bilanziellen und regulatorischen Eigenkapital der Gruppe abgebildet wird. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung des Aufsichtsrats der Aareal Bank AG. Mit dem Vollzug der Transaktion (Closing) wird – vorbehaltlich der üblichen Bedingungen, primär wettbewerbsrechtlicher Freigaben – im Laufe des vierten Quartals 2020 gerechnet.

Ihre Ansprechpartner
Jürgen Junginger

Jürgen Junginger
+49 611 348 2636
E-Mail senden