Ad-hoc Mitteilungen / veröffentlichte Insiderinformationen

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 – Aareal Bank AG: Vorstand beabsichtigt, der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 2,10 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2018 vorzuschlagen

18.02.2019 22:24 Uhr - Der Vorstand der Aareal Bank AG hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, in seinem dem Aufsichtsrat vorzulegenden Gewinnverwendungsvorschlag an die Hauptversammlung 2019 auf Basis der vorläufigen, nicht testierten Ergebnisse des Geschäftsjahres 2018 eine Dividende in Höhe von 2,10 Euro je Aktie vorzusehen.

Der Vorstand der Aareal Bank AG hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, in seinem dem Aufsichtsrat vorzulegenden Gewinnverwendungsvorschlag an die Hauptversammlung 2019 auf Basis der vorläufigen, nicht testierten Ergebnisse des Geschäftsjahres 2018 eine Dividende in Höhe von 2,10 Euro je Aktie vorzusehen. Dies entspricht einer Ausschüttungsquote am oberen Rand der im Rahmen der Dividendenpolitik angekündigten Spanne von 70 bis 80 Prozent, bezogen auf das Ergebnis je Stammaktie (EPS), ohne den positiven Einmaleffekt (negativer Goodwill) aus dem zum Jahresende vollzogenen Erwerb der Düsseldorfer Hypothekenbank (DHB). Der Antrag auf Einbeziehung des Konzerngewinns für das Geschäftsjahr 2018 in das konsolidierte CET 1 der Aareal Bank Gruppe wurde bei der EZB entsprechend gestellt. Die endgültige Entscheidung über die Gewinnverwendung für das Geschäftsjahr 2018 ist der Hauptversammlung vorbehalten.

Ihre Ansprechpartner
Jürgen Junginger

Jürgen Junginger
+49 611 348 2636
E-Mail senden

Carsten Schäfer

Carsten Schäfer
+49 611 348 3616
E-Mail senden