Aller guten Dinge sind zwei – Aareal Bank Group mit erneuter Bankathon-Teilnahme

Der Sommer 2018 wird heiß! Vor allem, wenn die Teilnehmer des sechsten Bankathon vom 27. bis 29. August in die Tasten hauen. Denn bei diesem FinTech- und PropTech-Event in der deutschen Bankenmetropole wird einmal mehr bankspezifische Software von den Teilnehmern erdacht, konzipiert und programmiert. Und die Aareal Bank Group ist mit dabei.

Als Diamond-Sponsor stellt die Aareal Bank Group 2018 erneut ein eigenes Team auf, das sich im vorgegebenen Zeitraum von nur 30 Stunden einer konkreten Herausforderung oder Anwendung widmen wird. Dabei erarbeiten die Teilnehmer mit viel Kreativität und Innovationskraft innerhalb kürzester Zeit konkrete Umsetzungsideen. „Unser Ziel ist klar definiert“, sagt Daniel Höfelmann, Head of Innovations. „Beim Bankathon 2018 wollen wir erneut Impulse für die Gestaltung zukünftiger Dienstleistungen im Banken-, wie auch im Immobilienbereich aufnehmen und setzen dabei auf die bereits im Konzern vorhandene Kompetenz.“

Der Bankathon 2018 dreht sich thematisch um das Thema Open Banking / PSD2 und findet im Frankfurter Tech Quartier statt. Veranstalter ist der Banking Service Provider figo. In den vergangenen Jahren hatte der Bankathon bereits in Frankfurt, Hamburg und Wien stattgefunden – mit jeweils über 150 Teilnehmern und vielen erfolgreichen Use-Cases.

„Wir sind ein hochattraktiver Partner für Startups“, sagt GMD Holger Spielberg, Group Technology Officer der Aareal Bank Group, „denn durch uns können FinTechs und PropTechs von einer hohen Marktdurchdringung und einem über Jahrzehnte aufgebauten Know-how profitieren.“

Aareal Twitter-Wall

Aareal Bank Group

#Pressemeldung: Marc Oliver Heß wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 neuer #Finanzvorstand der #Aareal Bank bit.ly/2wjGnZS pic.twitter.com/ZH89FVNlXr